Am Freitagnachmittag ist DJ und Produzent Avicii gestorben. Seine Publizistin teilte mit, er sei leblos in Maskat, der Hauptstadt des Oman aufgefunden worden. Tim Bergling, wie der DJ mit bürgerlichem Namen hieß, wurde nur 28 Jahre alt. Woran er starb, ist bis jetzt unklar. Auf Facebook hatte er sich noch vor wenigen Tagen über seine Nominierung bei den Billboard-Awards gefreut. 

Sein plötzlicher Tod ist vielen seiner Kollegen nahe gegangen. Einige von ihnen haben  auf Twitter und Instagram ihrer Trauer über den Verlust Ausdruck gegeben. 

Emily Goldberg, Tims Ex-Freundin postete gemeinsame Fotos auf Instagram und beschrieb ihre Gefühle:

Diplo beschrieb in einem Instagram-Post den immensen Einfluss, den Avicii für eine ganze Generation von Produzenten und DJs hatte: 
Aloe Blacc, der mit Avicii auf dessen Hit „Wake Me Up“ zusammen gearbeitet hatte, sprach der Familie von Avicii sein Beileid aus und bekannte, dass ein Treffen mit Berglund sein Leben verändert hatte: 

Auch DJ Calvin Harris äußerte sich zu Aviciis Tod:

 Madonna hatte mit Tim Bergling zusammengearbeitet und verabschiedete sich auf Instagram von ihm. 

So Sad....... So Tragic. Good Bye Dear Sweet Tim. 💙 Gone too Soon. #avicii

Ein Beitrag geteilt von Madonna (@madonna) am

Weitere Reaktionen von Musikern und Prominenten: 

chwa 

Mehr Nachrufe im Netz: