Partner von

Bitte folgen: den Häusern, in denen du gerne mal wohnen würdest

Kopfkino für jeden, dem die eigenen vier Wände zu langweilig werden.

So heißt der Account:

https://www.instagram.com/somewhereiwouldliketolive/ 

 

Zu sehen sind da ...

Zu sehen sind da ...

 

... Möbel, Landschaften und vor allem: Häuser. Und zwar zum Teil futuristische Gebilde, die mit dem klassischen „Vier Wände und ein Dach“-Konzept meist nichts mehr zu tun haben. Hin und wieder findet sich dann zwar doch ein echter Klassiker im skandinavischen Blockhaus-Stil – dafür steht der dann mitten im Urwald, auf Inseln im Nirgendwo oder schwimmt auf einem einsamen See. Somewhereiwouldliketolive zeigt so surreale Architektur an außergewöhnlichen Orten. Mal in Form von Hochhäusern, bei denen anscheinend vergessen wurde, dass so etwas wie Gravitation existiert – mal durch Innenräume, die aussehen wie ein Science-Fiction-Set. 

 

Dahinter stecken ...

 

... Katty Schiebeck, Ruben Ortiz und Daniel Ortiz – ein Trio aus Innenarchitektin, Fotograf und Mediendesigner, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, eine neue Form von Ästhetik zu finden. Ihr eigenes Design-Studio haben sie in Barcelona, Aufträge kommen von überall aus der Welt – genau wie der Content für ihre Bilder.

 

Dem solltest du folgen, wenn ...

 

...  du dich nach Wochen in deiner winzigen Studentenbude einfach nur raus wünschst und Inspiration für deine Tagträume suchst. Oder wenn du dich für Architektur, Kunst, Landschaften, schlicht und ergreifend Schönes interessierst. Denn schön sind die Bilder auf diesem Account allemal.

 

nake

 

Mehr Instagram-Tipps mit ungewöhnlichen Orten: