Schülersprecher, freiwillige Feuerwehrleute oder Krötensammler haben eines gemeinsam: sie arbeiten meist ehrenamtlich. Also nicht für Geld, sondern für die Gemeinschaft. In Deutschland haben immerhin 22 Millionen Menschen ein Ehrenamt inne, das sind 34 Prozent aller Bürger über 14 Jahren. Dieses Engagement soll ordentlich gewürdigt werden, und zwar heute. Denn der 5. Dezember ist der "Welttag das Ehrenamtes"