Und plötzlich riss sie ihre Augen auf und sagte in das Kopfkissen hinein: "Scheiße. Freitag war ja gestern." Wenn du auch zu den Menschen gehörst, die manchmal so aufwachen, dann werden dich die neuen Bahntarife arm machen: Um die günstigste Fahrkarte zu bekommen, musst du eine Woche vor deiner geplanten Abreise buchen. Nun ist Planen leider nicht jedermanns Talent. Aber wer nicht planen will, muss zahlen, und zwar den nächsthöheren Tarif. Und selbst wenn du es schaffen solltest, dich eine Woche im Voraus festzulegen, heißt das, dass die Deutsche Bahn dich in genau diesem einen Zug mitnehmen wird, auf den du gebucht bist. Und den wirst du natürlich verpassen - denn übrigens: Freitag war gestern. Das Glück, das der heutige Tag uns bietet: Wir haben heute die Chance, die Zeit aufzuhalten. Der heutige Samstag ist der letzte Tag, an dem man noch die alte Bahncard kaufen kann. Mit der kann man einfach zu Bahnhof gehen und losfahren, zum halben Preis. Das ist nicht immer die allerbilligste Variante, aber dafür müssen wir unser Leben erst ab dem 14. Dezember 2003 in den Griff kriegen. Denn an dem Tag laufen die letzten Bahncards zu alten Konditionen aus - diejenigen, die heute gekauft werden. Und sag morgen nicht, du hättest nicht gewusst, dass heute Samstag ist.